Handwerkspreis 2014


Neuaufbau eines "Doktorwagens"
Bei meinem Projekt handelt es sich um eine vielfältige Sattlerarbeit unter Verwendung verschiedenster Materialien. Der Himmel und das Verdeck aus Baumwollstoff u. Sonnenland sind dem Original nachempfunden und in Maßarbeit angefertigt. Am Rand des Klappverdecks wurden Ziernägel angebracht. Die Rückenlehne wurde mit schwarzem Leder bezogen und in Rautenheftung bespannt. Die Sitzpolster und die kleine Bank wurden ebenfallsmit Leder bespannt und mit Ziernägel umrandet. Am Sockel des Sitzbereichs sowie an den Seitenteilen findet man feine Hiterlegearbeiten, die in liebevoller Handarbeit angefertigt wurden.
Das Schmuckstück kann im Niedernsiller Museum besichtigt werden.

Für mein Projekt erhielt ich den Salzburger Anerkennunspreis. Die Verleihung fand am 18. Oktober im Mozarteum statt.